Veranstaltungstipps

Aktionstage Psychische Gesundheit 2017

Vom 22. bis 29. Oktober 2017 werden in Basel mehrere öffentliche Veranstaltungen zum Thema Psychische Gesundheit durchgeführt. Angehörige, Betroffene, Interessierte und Fachleute erhalten durch die Aktionstage die Möglichkeit, sich zum Thema Psychische Gesundheit zu informieren und auszutauschen. Organisator dieser Veranstaltungsreihe ist der Kanton Basel-Stadt.

Hier gehts zur Programmübersicht

Tagung: "Schwierige Mitarbeitende - "Einfache" Chefs und Ärzte?

Die Psychiatrie Baselland lädt am 26. Oktober 2017 zu einer Tagung nach Basel ein. Unter dem Titel „Schwierige“ Mitarbeitende – „Einfache“ Chefs und Ärzte? referieren und diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus Medizin, Wirtschaft, Politik und Verwaltung zum Problem, dass viele Menschen unter psychischen Schwierigkeiten am Arbeitsplatz leiden, aber immer noch zu wenig getan wird, um dagegen anzukämpfen.

Die Referenten sprechen über internationale Entwicklungen und Erfahrungen, politische Aspekte und die Weiterentwicklung der Invalidenversicherung, neue Forschungsresultate aus der Schweiz und über die Sicht der verschiedenen Akteure auf das Problem. Die Tagung mit Podiumsdiskussion richtet sich an Arbeitgeber, Ärzte, Versicherer, Politiker und Behörden.

26. Oktober 2017 | 08:30 bis 17:00
F. Hoffmann-La Roche, Viaduktsstrasse 33, Basel.

Hier gehts zum Programm und zur Anmeldung.

Rückfragen: Thomas Lüthi, Leiter Kommunikation
Psychiatrie Baselland, Telefon +41 61 553 50 11
thomas.luethi(at)pbl.ch

Der zweite Blick - im Gespräch mit Menschen

Neunmal jährlich treffen Stefan Brotbeck, Nadine Reinert und Martin Haug in der Druckereihalle im Ackermannshof Menschen zum Gespräch. Menschen, die durch Widerstände hindurch ihren eigenen Lebensweg suchen. Menschen, die über Grenzen gehen, anders leben und anders denken. Menschen, die uns über ihre Erfahrungen neue Blickwinkel auf unser Leben eröffnen und uns bewegen und inspirieren.

Junge und noch unbekannte Künstlerinnen und Künstler eröffnen die Abende. Mit Musik, Text, Tanz, Bild oder Performance schaffen sie erste Bezüge zu den Gästen.

Nächste Termine und Gäste:

Montag, 30. Oktober - Martin Haug im Gespräch mit Jasmin Josse
Montag, 27. November - Stefan Brotbeck im Gespräch mit Albert Vinzens
Montag, 18. Dezember - Nadine Reinert im Gespräch mit Hugo Jaeggi

Beginn jeweils um 18:15 Uhr

Druckereihalle Ackermannshof 
St. Johanns-Vorstadt 19/21
4056 Basel

Hier gehts zu weiteren Infromationen.

Kurse für Arbeitgeber im Umgang mit Mitarbeitenden mit einer psychischen Problematik

Die Führung von Mitarbeitern mit einer psychischen Belastung oder Erkrankung bedeutet eine grosse Herausforderung
ür Vorgesetzte und Personalverantwortliche. Die Situationen sind oft komplex, und einfache Lösungen gibt es nicht.
Als Fachstelle für Themen rund um psychische Belastungen und Erkrankungen bietet die Stiftung Rheinleben folgende
Weiterbildungen für Vorgesetzte und Personalverantwortliche an:

Einführungskurs: Führungskompetenz im Umgang mit belasteten Mitarbeitern

Vertiefungsworkshop A: Belastungen bei Mitarbeitern erkennen und professionell handeln

Vertiefungsworkshop B: Spezielle Führungsanforderungen bei Mitarbeitern mit einer psychischen Auffälligkeit oder Erkrankung

 
 
by Dr. Radut